Neuerungen Einzelsitzungen 2021

Anfang 2021 reorganisierte ich meine Einzelsitzungen (in Wiener Praxis, Online per Skype, oder auch schriftlich).

Insbesondere ziehe ich mich aus normalen Lebensthemen ala “den Traum schöner machen”, Partnerschaften, Tantra usw zurück und werde künftig nur mehr ganz gezielt für die nonduale (“Erwachens-“) Thematik zur Verfügung stehen; davor, während und nach einem solchen Prozess.

Auch Kundalinithemen überlasse ich vorrangig mittlerweile meiner Partnerin Daniela.

Ja, dies ist also langsam der Beginn eines Rückzugs. Gehe ja recht bald auch schon auf 60 zu und möchte da neue Prioritäten auch in meiner Lehrtätigkeit setzen. Kann gut sein, daß ich mit Einzelsitzungen in ein paar Jahren auch völlig aufhöre (spätestens bei meiner Pensionierung, schätz ich). Spirituelles Sendungsbewusstsein ist bei mir ja schon ziemlich erloschen, ich sehe jeden Menschen als “göttlich”, egal ob mit oder ohne Ego, mit oder ohne Verstandesidentifikation.

Aus meiner Sicht ist jeder zu jedem Zeitpunkt in sich perfekt, so wie er/sie ist. Subjektiv machts für die Menschen natürlich einen Unterschied, weshalb ich in Bodhisattva-Tradition weiter für jene Menschen, denen “Erwachen zu Bewusstsein” wirklich ernst ist, zur Verfügung stehen werde. Diese Ernsthaftigkeit und dieser Fokus muss aber gegeben sein.

Aus u.a. diesem Grund habe ich auch meine Preise neu gestaltet, bestehende Terminvereinbarungen bleiben von diesen Änderungen aber noch verschont.

Neu im Angebot ist jedoch die Möglichkeit einer persönlichen Schülerschaft, Pakete auf Anfrage (gilt nur wenn wir uns schon eine Weile kennen).

Alle Details, neue Preise und weitere Infos dazu findet man HIER.